Workshop-Reihe für pflegende Angehörige

Sie können direkt buchen und sich Ihren Platz sichern

 Ein Großteil der pflegebedürftigen alten Menschen wird in den Familien versorgt, wobei die Frauen die Hauptpflegepersonen sind, zumeist Ehefrauen, Töchter und Schwiegertöchter. Berufstätige Frauen versuchen ein Arrangement zu finden, welches Haushalt, Kindererziehung, Beruf und die Pflege des Angehörigen miteinander vereinbart. Das hört sich viel an? Ja, das ist es auch!

Die Workshops in Fohnsdorf finden mit freundlicher Zusammenarbeit der Gemeinde Fohnsdorf statt.

Ich habe mir mit dieser Workshop-Reihe zum Ziel gemacht, speziell dem pflegenden Angehörigen in seiner Betreuungs- und Begleitungsarbeit fachmännische Unterstützung in Theorie und Praxis zu geben. Dabei wird jedoch nicht nur Fachwissen vermittelt, sondern auch die Betreuungssituation mit ihren zwischenmenschlichen Problemen wie z.B. Motivation, Selbstschutz und Abgrenzung angesprochen und erste Lösungsansätze erarbeitet. Einen zentralen Bestandteil der Workshops stellt auch der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern dar.

 

In den Workshops finden Sie unterschiedliche Themenschwerpunkte, welche laufend erweitert werden. Themenwünsche und Wunschtermine werden sehr gerne entgegen genommen, bitte schicken Sie mir hierfür einfach eine Mail.

Im Herbst 2018 halte ich einige meiner Workshops auch über die Volkshochschule Knittelfeld, Murau und Leoben ab. Anmeldung hierfür bitte direkt beim jeweiligen VHS.

 

Referentin: Kerstin Lintschinger-Hauser FSBA, Inhaberin Private Seniorenbetreuung

„Wer rastet, der rostet“ - Aktivierung und Beschäftigung für Senioren

HAT BEREITS STATTGEFUNDEN!! 

 

DER WORKSHOPWIRD VON DER GEMEINDE FOHNSDORF

GESPONSTERT UND IST DESHALB FÜR SIE KOSTENLOS!!!

 

Eine sinngebende Beschäftigung im Leben braucht wahrscheinlich jeder Mensch um sich ausgeglichen und glücklich fühlen zu können. Durch den Wegfall von sozialen Kontakten, körperlichen Einschränkungen oder Antriebslosigkeit gestaltet es sich für den alten Menschen oft schwierig, einer Aktivität nachzugehen, oder überhaupt etwas zu finden, was Spaß macht und möglichst unkompliziert ist. Dieser interaktive Workshop zeigt Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie einfach und schnell abwechslungsreiche Seniorenanimation und freudvolle Beschäftigung in den Alltag zaubern können. Durch Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Fragen und Diskussion wird Ihre Schatzkiste für Zuhause mit vielen praktischen Ideen und Anregungen gefüllt, welche Sie sofort umsetzen können.

Referentin: FSBA Kerstin Lintschinger-Hauser, Inhaber Private Seniorenbetreuung

Dauer: 5 Stunden

Zeit: 16.00 bis 21.00 Uhr

Datum: auf Anfrage

Kursort: Heimgasse 2a in 8753 Fohnsdorf - Begegnungskaffee gegenüber Arbeiterheim

Bitte mitbringen: Schreibutensilien

Zielgruppen: pflegende Angehörige, ehrenamtliche Helfer, Altenfachpersonal, Interessierte

0,00 €

  • verfügbar

„Ja, ich kann!“ - Motivationsarbeit in der Altenpflege

 

Dieser interaktive Workshop, zeigt Ihnen Wege und Möglichkeiten auf, wie Sie Senioren zu einem aktiven und selbstbestimmten Leben motivieren können. Hierbei kann es sich um Beschäftigungs- Freizeit- und Bewegungsangebote, als auch um die Alltagsbewältigung wie zum Beispiel die eigene Körperhygiene oder die Flüssigkeitsaufnahme handeln. Nach einem kleinen Theorievortrag zum Thema „Bedürfnis und Motivation“, beschäftigen wir uns mit der praktischen Umsetzung des Erlernten. Inhalte wie zum Beispiel „Bedürfnispyramide von Maslow“, „stärkende und wertschätzende Gesprächsführung“ und „Ressourcen“ werden Thema sein. Durch Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Fragen und Diskussion wird Ihre Methodenkiste für Zuhause mit vielen praktischen Ideen und Anregungen gefüllt, welche Sie sofort umsetzen können.

Referentin: FSBA Kerstin Lintschinger-Hauser, Inhaber Private Seniorenbetreuung

Dauer: 5 Stunden

Zeit: 16.00 bis 21.00 Uhr

Datum: auf Anfrage

Kursort: Heimgasse 2a in 8753 Fohnsdorf - Begegnungskaffee gegenüber Arbeiterheim

Bitte mitbringen: Schreibutensilien

Zielgruppen: pflegende Angehörige, ehrenamtliche Helfer, Altenfachpersonal, Interessiert

60,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

„Das tut mir gut!“ – Entlastungsworkshop für pflegende Angehörige

 

In diesem interaktiven Workshop, werden Sie im ersten Schritt über typische seelische Belastungen und Probleme, welche sich aus dem Pflegealltag ergeben können, informiert. Im zweiten Schritt wird aufgezeigt, wie Sie sich und Ihre Seele entlasten können, um es erst gar nicht so weit kommen zu lassen. Sie finden außerdem Ermutigung und Zuspruch, offensiv mit den Schwierigkeiten umzugehen und auch Hilfe von außen in Anspruch zu nehmen. Einen zentralen Bestandteil dieses Workshops stellt der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern dar. Schon ein "von der Seele reden" kann viel Last und Frustration von den Schultern nehmen und befreiend wirken. Inhalte wie zum Beispiel „wie kam die Pflege zu mir?“, „Rollenveränderungen“, „gesellschaftliche Erwartungen“, „Nähe und Distanz“, „Unterstützungsangebote“ werden Thema sein.

Referentin: FSBA Kerstin Lintschinger-Hauser, Inhaber Private Seniorenbetreuung

Dauer: 5 Stunden

Zeit: 16.00 bis 21.00 Uhr

Datum: auf Anfrage

Kursort: Heimgasse 2a in 8753 Fohnsdorf - Begegnungskaffee gegenüber Arbeiterheim

Bitte mitbringen: Schreibutensilien

Zielgruppen: pflegende Angehörige, ehrenamtliche Helfer, Altenfachpersonal, Interessierte

 

60,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

„I werd narrisch!“ Konfliktmanagement in der Altenpflege

 

Konflikte begleiten uns im Grunde das ganze Leben. Gerade der Pflegealltag birgt für alle Beteiligten besondere Belastungssituationen in sich und bietet eine ergiebige Quelle für Frust und Überforderung. Überstrapazierte Nerven sind keine Seltenheit und setzen die eigene Reizbarkeitsschwelle herab. Dies betrifft natürlich beide Seiten. Je früher ein Konflikt erkannt wird, umso schneller kann er auch wieder gelöst werden. Dadurch können mögliche Eskalationen meistens vermieden werden. In diesem interaktiven Workshop wird Ihre eigene Konfliktkompetenz erweitert. Inhalte wie zum Beispiel „Konflikt – Bedeutung, Formen, Entstehung, Vermeidung, Lösung, Umgang“ und „Zusammenhang zwischen Konflikt, Aggression und Gewalt in der Pflege“ werden thematisiert. Durch Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Fragen und Diskussion wird Ihre Methodenkiste für Zuhause mit vielen praktischen Ideen und Anregungen gefüllt, welche Sie sofort umsetzen können.

Referentin: FSBA Kerstin Lintschinger-Hauser, Inhaber Private Seniorenbetreuung

Dauer: 8 Stunden

Zeit: 09.00 bis 17.00 Uhr

Datum: auf Anfrage

Kursort: Heimgasse 2a in 8753 Fohnsdorf - Begegnungskaffee gegenüber Arbeiterheim

Bitte mitbringen: Schreibutensilien

Zielgruppen: pflegende Angehörige, ehrenamtliche Helfer, Altenfachpersonal, Interessierte

96,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit