Hier finden Sie Neuigkeiten, Geplantes und Interessantes

Pflegestammtisch

Datum: Jeden 1. Montag im Monat

Zeit: 18:00 (Dauer ca. 2 Stunden)

Ort: Begegnungskaffee Fohnsdorf (gegenüber Arbeiterheim)

Der Pflegestammtisch ist für Sie kostenlos und es bedarf keiner Anmeldung. Die Kosten werden dankend von der Gemeinde Fohnsdorf übernommen.

Stammtischleitung: FSBA Kerstin Lintschinger-Hauser; Inh. Private Seniorenbetreuung

Workshopreihe für pflegende Angehörige! Schmökern Sie durch mein vielfältiges Angebot.

Meine geplante Ausbildungen und Weiterbildungen 2018

Demenz - eine tägliche Herausforderung

 

Die Betreuung von Menschen mit Demenz wird zunehmend zur Herausforderung für die professionelle und häusliche Pflege. Die Demenzerkrankung, einhergehend mit kognitiven Veränderungen und vielfältigen Verhaltensauffälligkeiten, erfordert ein hohes Maß an fachlichem Wissen und persönlichem Einfühlungsvermögen. In diesem Seminar lernen Sie die unterschiedlichen Verhaltensweisen von dementen Personen zu verstehen und in den täglichen Alltag zu integrieren.

Ziel der Ausbildung

 

Sie lernen, den verwirrten Menschen in seiner Gefühlswelt zu erfassen und mit ihm gemeinsam ein Stück des Weges zu gehen.

Inhalt der Ausbildung

 

Anleitung und Unterstützung in allen Alltagsaktivitäten wie Kommunikation, Bewegung, Essen und Trinken, sich pflegen, An- und Ausziehen, Ruhen und Schlafen; Verbesserung der Betreuungssituation von Personen mit Demenz; Äußerungen, Empfinden und Verhalten verwirrter Menschen richtig interpretieren; ressourcenerhaltendes Arbeiten; Zuhören mit allen Sinnen

Inhalt kopiert von Bfi


Aromapflege

 

Die Aromapflege ist eine begleitende, unterstützende Maßnahme zur Förderung des physischen und psychischen Wohlbefindens und ein wichtiges Instrument der ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge - der Mensch und seine Bedürfnisse stehen dabei im Mittelpunkt. Sowohl PatientInnen wie auch Angehörige und Pflegepersonal profitieren von aromapflegerischen Anwendungen, die die Lebensqualität nachhaltig verbessern.

 

Ziel der Ausbildung

 

In diesem Seminar erlangen Sie Wissen um den gesundheitlichen Nutzen von ätherischen Ölen, fetten Pflanzenölen und Hydrolaten und wie Sie diese im privaten, beruflichen als auch im Pflegealltag einsetzen können.

 

Inhalt der Ausbildung

 

Bedeutung der ätherischen Öle für Pflanze und Mensch; Begriffsklärung; Geschichte der Aromatherapie; ätherische Öle - Herstellungsverfahren, Qualitätskriterien, Haltbarkeit und Lagerung; wie funktioniert das Riechen? Wirkungsweise ätherischer Öle, Exkurs Biochemie ätherischer Öle; Anwendungsmöglichkeiten; Kontraindikationen, Vorsichtsgebote, Erste Hilfe; Pflanzenöle: Basis- und Wirkstofföle, Mazerate; Hydrolate und deren Verwendung; Einführung der Aromapflege in die Pflegepraxis; gesetzliche Grundlagen

Inhalt kopiert von Bfi


Lehrgang Reitpädagogik - Ausbildung in pferdegestützter Aktivität (EAA) - Seit 1998

Was macht ein Reitpädagoge?

Der Reitpädagoge...

 

Reitpädagogische Basisausbildung für Ausbildner, Pädagogen und für Interessierte, die das Pferd als Medium in ihrer Arbeit nutzen möchten - Pädagogisches Reiten. Die Reitpädagogik erfasst die spielerische Begegnung mit dem Pferd in dessen natürlicher Umgebung und bietet ein breites Spektrum an Erlebnismöglichkeiten „ um das Pferd“, „ mit dem Pferd“ und „auf dem Pferd“.

Sie nutzt (Gruppen-)Erfahrungen mit dem Pferd um die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen zu entwickeln. Sie unterstützt eine positive Entwicklung der kindlichen Motorik und Wahrnehmung in den Bereichen Grob- und Feinmotorik, Koordination, taktiler Wahrnehmung und Tiefensensibilität. Im Gegensatz zur Reittherapie wird der Fokus nicht auf eine gezielten Förderung oder Behandlung von Schwächen und Defiziten gerichtet.

Die Reitpädagogik erhebt keinen therapeutischen Anspruch.Im spielerischen Zu- und Umgang mit dem Pferd lässt die Reitpädagogik Förderung und Erweiterung von Kompetenzen einfach geschehen.

Kopiert von www.trik.at